Besuchsinformationen


Besucher/innen sind am Sonnblick Observatorium herzlichst Willkommen. Für Interessierte bieten wir gerne Führungen an. Wollen Sie das Sonnblick Observatorium für Forschungszwecke nutzen, klicken Sie bitte hier.
Das Sonnblick Observatorium ist zu Fuß von Kärnten/Zirmsse bzw. Salzburg/Kolm Saigurn erreichbar. Die Werksseilbahn ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Führungen:

Sie wollen die Örtlichkeiten des Sonnblick Observatoriums kennen lernen und einen Einblick in unsere Messtechnik und Projekte erhalten? Gerne organisieren wir für Sie eine Führung durch das Sonnblick Observatorium. Um den laufenden Betrieb vor Ort nicht zu stören, bitten wir um eine Anmeldung hier.
Führungen finden meist abends statt. Kleine Gruppen können nach Absprache auch tagsüber durchgeführt werden.
Sind Sie bereits vor Ort und nicht vorab angemeldet, melden Sie sich bitte beim Wirt des Zittelhauses. Dieser kontaktiert unsere Mitarbeiter/innen und erfragt die Möglichkeit einer Observatoriumsführung.
Übernachtungen im Zittelhaus können Sie über die Webseite des Zittelhauses reservieren: www.zittelhaus.at/kontakt.html

Nutzung:

Sie wollen die Infrastruktur des Sonnblick Observatoriums für Ihr wissenschaftliches Projekt nutzen?
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schildern Sie kurz Ihr (Forschungs-)Vorhaben/Projekt.
Sie arbeiten nicht für eine österreichische Forschungseinrichtung? – Dann können Sie beim EU-Projekt INTERACT Unterstützung für Ihr Forschungsvorhaben am Sonnblick Observatorium finden.

Anmerkung:

Wir bitten alle Bergsteiger/innen am Hohen Sonnblick zu berücksichtigen, dass jede Zigarette unsere luftchemischen Messungen empfindlich stört und jeder Atemzug erfasst werden kann. Auch Ihrer Gesundheit zu liebe würden wir es begrüßen, wenn Sie am Hohen Sonnblick nicht oder nur an den ausgwiesenen Stellen rauchen. Wir bitten Sie Hinweistafeln zu beachten. Eigenmächtiges Betreten des Observatoriums, inklusive Observatoriumsterrassen und Werksseilbahn, ist verboten. Vielen Dank!